Beratung & Bestellung 030 - 239 890 200 oder design@deintemplate.de

eBay Ready 2017

Änderungen der eBay Richtlinien 2017 im Überblick

Der Kosmos des eCommerce ist im besonderen Maße schnelllebig und von stetigen Änderungen geprägt. Dies fordert sowohl von Internetplattformen als auch den dort vertretenen Onlinehändlern erhöhte Wandlungsfähigkeit. Insbesondere durch das immense Wachstum des Mobile Commerce werden zahlreiche Veränderungen vorangetrieben. Mittlerweile werden beim Anbieter eBay 43% des Gesamtumsatzes über Mobilgeräte generiert.

Ob in Bus & Bahn oder unterwegs in der Natur: Der Faktor “Wann ich will, wo ich will” gewinnt beim Online Shopping stetig an Bedeutung. Genau deshalb führt ebay einige grundlegende Neuerungen ein, welche für einen Großteil der Verkäufer Anpassungen des eigenen eBay-Shops bedeuten.

Welche ebay Richtlinien Änderungen sind zu erwarten?

“aktiver Inhalte”

In einem Newsletter forderte eBay die Verkäufer dazu auf, jegliche “aktiven Inhalte” aus den Verkaufsvorlagen und Shop-Designs zu entfernen.

Zu aktiven Inhalten zählen:

  • - Flash (z.B. Galerien für Cross-Selling von Drittanbietern)
  • - Plug-ins sendbare Formulare (z.B. Suchen-Feld in der Verkaufsvorlage)
  • - Javascript und JS-Bibliotheken (Galerien o. dynamische Kategoriescripte)

Das bedeutet, dass Ihre eBay Verkaufsvorlage keine der oben genannten Techniken enthalten darf. Sollten Sie aktuell aktive Inhalte integriert haben, gilt es diese in den kommenden Monaten zu entfernen.

Denn ab Frühjahr 2017 wird eBay jene aktiven Inhalte nicht mehr anzeigen. Haben Sie die entsprechenden Elemente auch bis zum Herbst 2017 noch nicht entfernt, werden diese sogar “blockiert”, das heißt Ihr Angebot wird nicht mehr gelistet. Um dem vorzubeugen, sollten Sie sich bereits frühzeitig um entsprechende Anpassungen kümmern und keine neuen Produkte mit aktiven Inhalten einstellen.

Mobil-Optimierung

Auch die responsive Gestaltung Ihres eBay Verkauftemplates sollte ganz oben auf der To-Do-Liste stehen. Denn ab Herbst 2016 spielt die Mobil-Optimierung der Seiten eine entscheidende Rolle bei der Sichtbarkeit im Ranking. Ist Ihr Angebot auf die eBay Richtlinien 2017 optimiert, wird er sowohl bei der internen eBay-Suche, als auch bei externen Suchmaschinen bevorzugt angezeigt. So möchte eBay die Nutzerfreundlichkeit erhöhen und Käufe fernab des Computers erleichtern. Sollten Sie dies nicht beachten, wird Ihre Sichtbarkeit zukünftig maßgeblich reduziert.

Mobile Kurzbeschreibungen

Um das Kauferlebnis mit mobilen Geräten zu optimieren, werden noch in diesem Jahr kurze Produktbeschreibungen eingeführt. Besucht man eine Artikelseite, wird eine automatisch generierte Kurzbeschreibung angezeigt, welche bereits erste Details vermittelt.

Selbstverständlich können die Texte auch manuell angepasst werden.

eBay ready 2017

Welche Ziele verfolgt ebay mit den Änderungen?

Mobil-Optimierung

Um die Benutzerfreundlichkeit der Plattform zu optimieren, setzt eBay auf responsive Verkaufsvorlagen. Zukünftig soll den Besuchern aufwändiges Zoomen, Ziehen und Suchen auf dem Smartphone oder Tablet erspart bleiben und das Einkaufserlebnis vereinfacht werden.

Sicherheit

Durch die Unterbindung aktiver Inhalte (wie z.B. Galerien) soll zusätzlich die Sicherheit und ein erhöhter Datenschutz gewährleistet werden. So können Verkäufer in Zukunft unter anderem kein verbotenes Tracking von Nutzerdaten oder kundenbasierte Preisanpassungen vornehmen.

Suchmaschinenoptimierung

eBay öffnet außerdem seinen Kosmos für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Optimierte Inhalte können so verbessert abgerufen werden.

Sind Sie von den Änderungen betroffen?

Bin ich von den Änderungen betroffen?

Natürlich stellt sich nun die Frage, ob auch bei Ihren Angeboten Änderungen vorgenommen werden müssen. Um Ihre Seite auf seine Mobil-Optimierung und die erlaubte Programmierung zu testen, können Sie ein nützliches Tool von i-Ways zu Rate ziehen.

Für die Nutzung des Mobile-friendly Testers müssen Sie lediglich die zu testende Artikelnummer eines Ihrer Produkte einfügen und erhalten Ihr Ergebnis in Sekundenschnelle. Dabei wird Ihre Verkaufsvorlage hinsichtlich aller relevanten Faktoren untersucht und die Ergebnisse übersichtlich aufbereitet.

Mobile-friendly jetzt starten

Ihr Ergebniss des Tests

Ihnen werden ausschließlich grüne Häkchen angezeigt?

Hervorragend, Ihr Angebot entspricht den neuen Ansprüchen und Sie sind von den anstehenden ebay Änderungen nicht betroffen!

Ihnen werden mitunter oder sogar überwiegend rote kreuze angezeigt?

Dann sollten Sie so bald wie möglich Anpassungen vornehmen. i-Ways gibt Ihnen bereits erste Informationen über die von den eBay Änderungen betroffenen Elemente und zeigt Ihnen problematische Inhalte auf.

Wir unterstützen Sie

Sollten Sie nicht selbst in der Lage sein, die nötigen Anpassungen vorzunehmen, können Sie sich selbstverständlich auch an unsere Spezialisten wenden. Unsere professionellen eBay Shop-Designs und Verkaufsvorlagen erfüllen alle benötigten Bedingungen und garantieren Ihnen einen Shop mit modernsten Programmierstandards.

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder bieten Ihnen den passenden Artikel über unseren Online Shop an.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern 030 239 890 200

Übersicht: Zulässige & Unzulässige aktive Inhalte

  • Responsive Webdesign für Mobilgeräte

  • Responsive Spaltenlayout

  • Responsive Tabellenlayouts

  • Persönliche Kategorien

  • Individuelle Bilderpräsentation

  • Eigener Videoservice per HTML5-Tag-Links

  • Banner & Infografiken

  • Filiale für Selbstabholung vor Ort (Click & Collect)

  • Verkäufer-Newsletter

  • interne Links auf dem Marktplatz eBay

  • Registrierkarten (Tabs)

  • Senden von Formularen

  • Laden von Skripten

  • Plug-ins & Erweiterungen

  • Automatisch ausgelöste Funktionen

  • iFrames

  • Dynamische Banner für Sonderaktionen

  • Cross-Selling-Galerien von Drittanbieter

  • PDF Dateien

  • Externe Verlinkungen

  • Einbetten von YouTube-Videos

  • Symbole zum Teilen in sozialen Netzwerken

  • Eingebettete Käuferbewertungen

  • Funktionalität zum Finden

Zuletzt angesehen